Berlin hat mehr Museen als Regentage. Insgesamt 175 Kulturstädte zählt die Bundeshauptstadt. Diese Häuser wurden vergangenen Montag bis auf weiteres geschlossen. Pandemiebedingt müssen wir Berliner und Berlinerinnen unsere Kontakte reduzieren, um insbesondere die vulnerablen Gruppen zu schützen. Gut so! Jedoch stellt sich mir die Frage, wie sehr Museen tatsächlich zum Infektionsgeschehen in den letzten Wochen und Monaten beigetragen haben. Laut dem Robert Koch Institut nämlich gar nicht. Deutschlandweit ist kein einziger Infektionsherd bekannt, der aus einem Museum resultiert. Ganz im Gegenteil.

weiterlesen →